Angebot für Gas, Wasser, Strom Anschluss und Nachricht vom Bauamt

Von Infrawest (ehm. Stawag) erhielten wir jetzt das Angebot für den Gas, Wasser, Strom Anschluss.

Kurios kam uns direkt die Planung vor, in der ein Verteilerkasten 4 Meter weit ins Grundstück gestellt werden soll, in dem sich dann Wasser-, Gas- und Stromuhr befinden sollen. Dazu dann eine aktiv durch Strom betriebene Heizung um das einfrieren der Wasseruhr zu verhindern. Für den Verteilerkasten will Infrawest dann 2051,16 € haben. Zusätzlich müssen wir dann die Versorgungsleitungen bis zum Haus selber verlegen.

Wir hoffen nun das sich da nur ein Azubi bei Infrawest aus getobt hat, der einen Kreativitätspreis gewinnen will. Ein externer Übergabepunkt für die Grundversorgung ist nicht was wir uns vorgestellt haben. Bei T&C ist es wohl auch das erste mal, dass die ein Angebot sehen, in dem ein externer Verteilerkasten eingeplant wurde. T&C will sich nun mit Infrawest in Verbindung setzen und mal nachfragen was das soll.

20150114_infrawest_gaswasserstrom

Insgesamt ist das Angebt auch schon sehr teuer. Laut dem T&C Kostenplan sind 9950,00 € vorgesehen für die Verlegung von Gas, Wasser, Strom, Kabel, Telefon und Abwasser. Abzgl. der 7070,57 € für das Infrawest Angebot, bleiben noch 2879,43 € für Kabel, Telefon und Kanal. Wir haben zwar noch kein Angebot, aber wagen es zu bezweifeln, dass das reichen wird.

20150114_infrawest_gaswasserstromschreiben_1 20150114_infrawest_gaswasserstromschreiben_2

Ebenfalls erreichte uns ein Schreiben der Bauaufsicht Aachen, in dem uns mitgeteilt wurde, dass unser Bauantrag am 23.12.2014 eingegangen ist. Also hat es jetzt fast einen Monat gedauert, bis unser Bauantrag von der Poststelle bis zur bearbeitenden Abteilung gelangt ist.

Hoffentlich ist diese Zeit in der „bis zu“ drei Monaten besagten Bearbeitungszeit für Bauanträge enthalten…….

4240 Total 1 Heute

Kommentare

Angebot für Gas, Wasser, Strom Anschluss und Nachricht vom Bauamt — 2 Kommentare

  1. Wie ich nun sehe sind wir ja nun auf dem gleichen Stand! WARTEN! Auch unser Antrag liegt nun seit da. 4 Wochen beim Bauamt!! Hatten aber bereits schon nach einer Woche unseren Eingangsbescheid!!

    MfG und möge das warten bald aufhören

    K+T

  2. Ja, das ist irgendwie hart. Die Ungewissheit ob es genehmigt wird und das warten allgemein.

    Wir sind jetzt schon im 3½. Monat nach Einreichung des Bauantrags…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.